Camperausbau

Willkommen auf unserer Seite für den Camperausbau – dem ultimativen Leitfaden für alle, die davon träumen, ihren eigenen Camper oder Van in ein gemütliches Zuhause auf Rädern zu verwandeln!

Wir sind leidenschaftliche Camper und haben unseren Fiat Ducato bereits zweimal ausgebaut – einmal auf die günstigste Weise möglich und dann, nach unserer Europareise, alles noch einmal komplett umgestaltet. Beim zweiten Mal haben wir uns für einen luxuriöseren Ausbau entschieden, inklusive Fußbodenheizung, Geschirrspüler, smarter Steuerung und vielem mehr.

Auf dieser Seite teilen wir unsere wertvollen Erfahrungen und Erkenntnisse aus beiden Ausbauprojekten mit euch. Wir wollen euch helfen, von unseren Fehlern zu lernen und euren eigenen Ausbau noch besser zu gestalten.

Entdecke praktische Tipps und Tricks für jeden Schritt des Ausbaus, angefangen von der Planung und Materialauswahl bis hin zur Installation von High-Tech-Geräten. Wir zeigen euch, wie ihr Platz effizient nutzt, die perfekte Küche einrichtet und euren Camper für alle Jahreszeiten komfortabel macht.

Egal, ob ihr einen minimalistischen Wohnraum oder einen luxuriösen Rückzugsort auf Rädern schaffen möchtet – wir haben für jeden Ausbaustil und jedes Budget etwas dabei. Lasst euch von unseren inspirierenden Ideen und innovativen Lösungen inspirieren, um euren Camper zu einem einzigartigen und funktionalen Zuhause zu machen.

Begleitet uns auf unserer Reise und lernt, wie ihr euren Camperausbau auf das nächste Level bringt. Mit unseren Tipps und Tricks steht einem unvergesslichen Abenteuer auf der Straße nichts mehr im Wege!

Willkommen bei Camperausbau – wo eure Träume auf vier Rädern Wirklichkeit werden!

Sitze im Fiat Ducato aus- und einbauen – Anleitung und Tipps.

Sitze im Fiat Ducato aus- und einbauen – Anleitung und Tipps.

Erfahren Sie, wie Sie Sitze im Fiat Ducato aus- und einbauen, um eine Doppelsitzbank durch Einzelsitze zu ersetzen. Lesen Sie unsere Tipps zum Umbau, zur TÜV-Eintragung und zum Ausbau des Beifahrersitzes. Wir beschreiben, wie Sie den Sitzkasten und die Drehkonsole einbauen und Adapter für die Sportsitze befestigen. Machen Sie sich bereit für den Sitzumbau in Ihrem Transporter!

mehr lesen
Wohnmobil selber lackieren – Naviton Lack

Wohnmobil selber lackieren – Naviton Lack

Nun ist es so weit, unser zweiter Ausbau kann beginnen. Da unser Camper auf unserer letzten Reise sehr beansprucht wurde und wir ein paar lackabplatzer hatten, hat sich leider an einigen stellen Rost gebildet. Diesen mussten wir entfernen und kamen dadurch zu dem Entschluss, dass es Sinn machen würde unseren Camper neu zu lackieren. Da es sehr teuer ist einen Transporter (Fiat Ducato) in einer Lackiererei lackieren zu lassen, haben wir uns auf die Suche gemacht nach einer Lackierung, die wir selber machen können und am besten ohne Lackierpistole, da wir keine eigene Halle haben, wo wir unseren Camper spritzen können. Also haben wir nach einem Lack gesucht, den wir am besten mit Rolle und Pinsel aufbringen können und es trotzdem noch gut aussieht. Schnell sind wir auf ein Raptor Lack gekommen, da man diesen mit der Rolle auftragen kann. Aber wir haben noch ein wenig weiter gesucht und sind am Ende auf das Naviton System gestoßen, dieser ist Kratzfest, Offroad tauglich und ist ein Lack zum Camper selber lackieren. Nun haben wir erstmal mit den netten Herren von Naviton Kontakt aufgenommen, da sie den Lack immer individuell anmischen müssen.

mehr lesen

Dies könnte dich auch interessieren

Europareise Tag 23 – Auszeit in Köln

Tag 23:

Als wir heute Morgen aufgewacht sind, hatten wir noch gar keine Ahnung, wo wir am Abend sein werden. Aber wir haben uns dann doch endlich entschieden. Wir sind über Belgien nach Deutschland gefahren und haben ein Zwischenstopp in Köln eingelegt. Dort haben wir uns den Kölner Dom angeschaut und ich habe mir endlich eine Badehose gekauft. Die letzten male, musste ich immer in Boxershorts ins Meer. Oh Mann, es war so voll in Köln und niemand hat sich an irgendwelche Coronaregeln gehalten. Aber wenn dann wieder alles geschlossen wird, ist das Geschrei groß.

Naja genug aufgeregt XD im Anschluss sind wir weiter nach Bingen gefahren, um Morgen eine gute Freundin von Merle zu besuchen. Jetzt Dusche ich noch gleich und dann ist.

Turku Dom Reiseziel – Entdecken Sie die Schönheit

Turku Dom Reiseziel – Entdecken Sie die Schönheit Table of Contents Toggle Turku Dom Reiseziel – Entdecken Sie die SchönheitWichtige...

Europareise Tag 6 – Begrüßung ist besser als Abschied

Tag 6:
Eigentlich wollte ich heute nicht schreiben, aber auch negative Tage gehören dazu. Ich weiß ja das ich nicht gut in Kontakt halten bin, worunter meine Familie und Freunde auch manchmal leiden müssen. Aber noch schlechter bin ich in Verabschieden. Ich habe es wirklich versucht, aber es ging einfach nicht. Ich war heute in Wedel und wollte dort allen tschüss sagen, aber nachdem ich bei meiner besten Oma der Welt war, habe ich es einfach nicht mehr geschafft mich noch bei anderen zu verabschieden. Es tut mir sehr leid Mama, Nati, Papa, Regine, Rafael, Lenja und Opa. Ich glaube, ich sage viel Liebe wieder, hier bin ich. Ich hoffe, Ihr nehmt es mir nicht übel, aber ich kann einfach nicht tschüss sagen. Ich habe so schon den ganzen Tag mit mir zu kämpfen gehabt. Ich hoffe, Ihr nehmt es mir nicht übel Ich habe euch alle und ganz besonders Oma, ganz doll lieb.

Ich kann es noch gar nicht fassen, dass es jetzt morgen tatsächlich losgeht. Ich habe lange mit Merle darauf hingearbeitet, dass es endlich auf Reisen geht und wir hatten sehr viel Rückschläge mit Corona, dem Ausbau und den Diebstahl unserer Solarplatten und meinen Operationen am Knie und Finger, aber wir hatten nie über einen Abbruch nachgedacht und ich habe nie an unserem Vorhaben gezweifelt, aber heute war definitiv ein Tag wo ich öfters am liebsten alles hinschmeißen wollte.

Ich denke, es kann nur besser werden und damit verabschiede ich mich für heute und wünsche allen eine Gute Nacht.

Europareise Tag 18 – Schaukeln in Amsterdam

Tag 18:
Heute sind wir in #Amsterdam angekommen. Wir sind gegen 9 Uhr aufgestanden, haben unsere Tanks gefüllt und sind dann losgedüst. Dort angekommen, hatten wir dann mehrere Ziele, ich wollte mich ein wenig Amsterdamer Spezialität holen und dann sind wir durch die Stadt gewandert, es ist wirklich eine schöne Stadt, auch wenn wir dank Corona momentan nicht die willkommensten Gäste sind. Merle kam dann spontan auf die Idee, auch Plätzchen 🍪 zu probieren. Also suchten wir welche und dachten wir wären fündig geworden und als der Verkäufer dann noch meinte 3 Packung für 20 Euro, dachten wir Perfekt. Wie Ihr Euch alle wohl denken könnt, haben wir die teuersten, normalen Kekse (die nicht mal gut schmecken) gekauft, die Amsterdam zu bieten hat. Na ja, als wir dies rausgefunden haben, hat Merle sich dann noch ein Schokomuffin geholt, im Anschluss sind wir auf einen Aussichtsturm gegangen, wo die höchste Schaukel Europas ist.
Na ja, wie man mich so kennt, konnte ich es trotz meiner Höhenangst nicht lassen. Es war einfach nur WOW. Abends sind wir dann noch im Wakamama essen gewesen und dann weiter gefahren.

Entdecken Sie den Mellisani See in Agostolie

Tauchen Sie ein in das kristallklare Blau des Mellisani Sees in Agostolie – ein magisches Naturwunder und Höhepunkt jeder Kefalonia-Reise.

Europareise Tag 9 – alles voller Mücken

Heute war ein schöner und schrecklicher Tag zugleich, deshalb berichte ich auch erst so spät, aber alles von Anfang.

Heute Morgen sind wir auf der idyllischen Wiese aufgewacht und haben uns dann gegen 12 auf den Weg in die Niederlande gemacht. Wir wollten endlich raus aus Deutschland, weswegen wir einen längeren Weg in Kauf genommen haben. Gegen Mittag sind wir dann noch bei Real in Bremen rein und haben noch ein paar Kleinigkeiten und unser Mittagessen gekauft und haben noch ein wenig dort gegammelt. Gegen 14:30 sind wir dann weiter

Europareise Tag 26 – bald gehts weiter

Tag 26:

Ihr habt euch ja gewünscht, mehr Fotos im Instafeed aus unserem Alltag zu bekommen. Dieses versuchen wir auch schnellt möglich umzusetzen und zu mischen mit ein paar Naturfotos. Ansonsten war heute ein ruhiger Tag. Wir haben ein paar Einkäufe gemacht und Merle war mit Stelina unterwegs. Ansonsten haben wir nur Wasser aufgefüllt und ich habe ein paar kleinere Reparaturen am Auto gemacht. Morgen treffen wir uns dann nochmal mit Stelina und dann gehts los nach Frankreich.

Entdecken Sie Turku Markthalle Sehenswürdigkeit

Tauchen Sie ein in die Welt der Turku Markthalle Sehenswürdigkeit, ein Paradies für Feinschmecker mit finnischer Tradition und beeindruckender Architektur.

Europareise Tag 13 – erdrückende Hitze

Puhh heute ist es echt heiß, schon fast erdrückend. Zum Glück weht am Meer immer eine kleine Brise. Heute Morgen sind wir noch am Deich aufgewacht und sind dann, ein ganzes Stück gefahren bis nach Hindelopen. Hier ist ein wunderschöner Strand mit vielen Schafen auf den Rasenflächen und am Deich.

Top 10 beliebtesten Backpacking-Länder Entdecken

Top 10 beliebtesten Backpacking-Länder Entdecken Table of Contents Toggle Top 10 beliebtesten Backpacking-Länder EntdeckenEinleitung in die Welt des...