Europareise Tag 26 – bald gehts weiter

Europareise Tag 26

Tag 26:

Ihr habt euch ja gewünscht, mehr Fotos im Instafeed aus unserem Alltag zu bekommen. Dieses versuchen wir auch schnellt möglich umzusetzen und zu mischen mit ein paar Naturfotos. Ansonsten war heute ein ruhiger Tag. Wir haben ein paar Einkäufe gemacht und Merle war mit Stelina unterwegs. Ansonsten haben wir nur Wasser aufgefüllt und ich habe ein paar kleinere Reparaturen am Auto gemacht. Morgen treffen wir uns dann nochmal mit Stelina und dann gehts los nach Frankreich.

Dies könnte dich auch interessieren

Ein weiterer Tag in Manila – Tag 3

Ein weiterer Tag in Manila – Tag 3 Table of Contents Toggle Ein weiterer Tag in Manila – Tag 3Erlebnisse in ManilaErfahrungen und...

Europareise Tag 32 – Kochen Kochen Kochen

Tag 32:
Heute war ein sehr schöner Tag, wir sind aufgestanden und ca. 1 Stunde gefahren. Kurz vor unserem Ziel, waren wir dann noch einkaufen, in einem super überteuerten Supermarkt. Aber wir haben schon gehört, dass, seit Corona, die Preise hier stark angestiegen sind. Im Anschluss sind wir in einen kleinen Wald am Fluss gefahren und haben dort den Tag verbracht. Zu meinem Bedauern gab es dort gar keinen Empfang. Dort haben wir dann unseren neuen Duch oven ausprobiert und ich habe ein paar Aufnahmen mit der Drohne gemacht. Merle hat eine ganze Menge gelesen und am Abend, haben wir dann nochmal geduscht.
Jetzt sind wir zu unserem Schlafplatz gefahren und morgen gehts nach Paris rein.

Sitze im Fiat Ducato aus- und einbauen – Anleitung und Tipps.

Erfahren Sie, wie Sie Sitze im Fiat Ducato aus- und einbauen, um eine Doppelsitzbank durch Einzelsitze zu ersetzen. Lesen Sie unsere Tipps zum Umbau, zur TÜV-Eintragung und zum Ausbau des Beifahrersitzes. Wir beschreiben, wie Sie den Sitzkasten und die Drehkonsole einbauen und Adapter für die Sportsitze befestigen. Machen Sie sich bereit für den Sitzumbau in Ihrem Transporter!

Europareise Tag 24 – schöner Tag bei Freunden

Tag 24:

Heute Morgen sind wir gegen 10 Uhr in Bingen aufgestanden, haben dann gefrühstückt. Im Anschluss haben wir eine Freundin und ihre Familie besucht. Dort haben wir ein wirklich schöner Tag verbracht und haben sehr lecker gerillt. Fegen Nachmittag sind wir dann noch in den Pool gegangen und haben später noch leckeren Zuchinikuchen gegessen.
Vielen Dank dafür @stellina_bc und Ihrer Familie. (Merle übt auch gerade fleißig Spanisch, aber pssst! ) Wir werden jetzt noch ein paar Tage hierbleiben, aber ich werde euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten.

Dieses Foto ist auf dem Weg nach Bingen entstanden.

Geocaching-Abenteuer mit dem Wohnmobil erleben

Entdecken Sie mit Ihrem Wohnmobil unvergessliche Reisen voller Geocaching-Abenteuer und erleben Sie die Freiheit in der Natur!

Europareise Tag 10 – jetzt wird geduscht

Tag 10:
Heute Morgen sind wir nach einer sehr langen Nacht, um ca. 9 Uhr aufgestanden und haben erstmal Frühstück gemacht und haben danach 2 Weltkarten an die Wand angebracht und natürlich auch schon die ersten Felder freigerubbelt. Im Anschluss sind wir dann zu einem Campingshop gefahren, da uns auf dem Heimweg von Dänemark, unser Kanister samt Dusche vom Dach abgerissen ist. Deswegen fehlte uns nun die Möglichkeit zu duschen, obwohl es bitter nötig ist.

Reykjavík Miðlína: Brücke der Kontinentalplatten

Entdecken Sie die Reykjavík Miðlína, Brücke zwischen den Kontinentalplatten. Wir zeigen Ihnen dieses einzigartige geologische Phänomen in Island und seine Bedeutung für die Erdkruste.

Fiat Ducato Sitzumbau: Anleitung und Tipps für den Aus- und Einbau von Sitzen

Erfahrt, wie ihr die Sitze eures Fiat Ducato ausbauen und durch Einzelsitze ersetzen könnt. Unsere Anleitung und Tipps zeigen euch, worauf ihr achten müsst und wie ihr den Umbau erfolgreich durchführt. Achtet dabei auf die richtigen TÜV-zertifizierten Produkte und alle notwendigen Dokumente.

Europareise Tag 21 – Elektriker müsste man sein

Heute war mal wieder ein sehr ereignisreicher Tag, obwohl wir gar nicht so viel erlebt haben. Wir sind gegen 10 Uhr aufgestanden und ich habe mich gleich an unsere Elektrizität gemacht, denn unsere Batteriekapazität seit Tagen unter 50%ist, was nicht normal ist, eigentlich sind wir immer bei 100 %. Ich habe das vermeintliche Problem gefunden, mal sehen, ob es das wirklich war. Dann hatte ich noch ein nicht so schönes Gespräch mit meinem Arbeitgeber und noch ein paar andere nervige Telefonate. Im Anschluss haben wir uns über die Lage in Belgien informiert und haben uns dafür entschieden, Belgien auszulassen. Am Mittag haben wir uns dann auf den Weg gemacht und Wasser aufgefüllt. Als Letztes sind wir an diesem schönen Ort gelandet.

Wie findet ihr das Foto?

Jetzt gibt es noch Abendbrot und ein wenig Wein.

App Park4Nigt – Stellplätze für Wohnmobile Finden

Entdecken Sie mit der App Park4Nigt ideale Stellplätze für Ihr Wohnmobil. Unkomplizierte Suche und gemütliche Plätze deutschlandweit.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert