Social Media

Unter diesem Reiter kannst du alle unsere Internetauftritte sehen. Wir sind auf einer ganzen Menge Plattformen vertreten. Unter welchen genau kannst du unter diesem Test finden und du kannst uns dort gerne besuchen.

Ansonsten findest du auch alle Beiträge ganz bequem auf unserer Website auf folgenden Seiten:

Europareise Tag 32 – Kochen Kochen Kochen

Europareise Tag 32 – Kochen Kochen Kochen

Tag 32:
Heute war ein sehr schöner Tag, wir sind aufgestanden und ca. 1 Stunde gefahren. Kurz vor unserem Ziel, waren wir dann noch einkaufen, in einem super überteuerten Supermarkt. Aber wir haben schon gehört, dass, seit Corona, die Preise hier stark angestiegen sind. Im Anschluss sind wir in einen kleinen Wald am Fluss gefahren und haben dort den Tag verbracht. Zu meinem Bedauern gab es dort gar keinen Empfang. Dort haben wir dann unseren neuen Duch oven ausprobiert und ich habe ein paar Aufnahmen mit der Drohne gemacht. Merle hat eine ganze Menge gelesen und am Abend, haben wir dann nochmal geduscht.
Jetzt sind wir zu unserem Schlafplatz gefahren und morgen gehts nach Paris rein.

Europareise Tag 31 – Alles schmeckt nach Chlor

Europareise Tag 31 – Alles schmeckt nach Chlor

Tag 31:
Heute war für mich ein aufregender Tag; obwohl auch wiederum eigentlich nichts los wahr. Wir haben heute sehr lange geschlafen und eigentlich auch nur gechillt. Ich habe heute unsere Hängematte mal aufgebaut und den Mittag darin verbracht. Dann habe ich heute ein Kanister Wasser gekauft; weil das Wasser, was wir in Frankreich getankt haben, schmeckt extrem nach Chlor. Ansonsten war ich sehr aufgeregt, weil ich das erste Mal live auf Instagram war.

Eben gerade habe ich dann noch eine Nudelpfanne mit Fisch gemacht und wir haben auf einer Parkbank lecker Abendbrot gegessen.

Europareise Tag 30 – Immer wieder dieses Stromproblem

Europareise Tag 30 – Immer wieder dieses Stromproblem

Unsere erste Nacht in Frankreich, haben wir sehr gut überstanden. Der Tag fing eigentlich auch sehr schön an, wir sind spazieren gegangen und haben uns einen schönen neuen Stellplatz rausgesucht. Doch als wir dann wieder losfahren wollten und ich den Zündschlüssel rumdrehte: nicht, erneuter Versuch und wieder nichts. Dass unser Stromproblem immer noch nicht behoben war, wusste ich, aber, dass jetzt auch unsere Hauptbatterie betroffen war, nervte mich extrem. Also habe ich mal wieder den ganzen Kofferraum leer gemacht und am Strom gebastelt und die beiden Batterien überbrückt. Im Anschluss habe ich unser Trennrelease ausgebaut. Vielleicht ist dies ja der Übeltäter, mal schauen. 2 Stunden später sind wir dann endlich an unserm neuen Stellplatz angekommen. Siehe Foto. Hier sind wir dann noch ein wenig die Gegend besichtigen gewesen und haben uns Sandwiches gemacht. Jetzt werden wir noch ein wenig Netflix schauen und uns entspannen.

Europareise Tag 29 – Endlich Frankreich

Europareise Tag 29 – Endlich Frankreich

Es ist endlich so weit, wir sind nach vielen Problemen doch noch in Frankreich angekommen. Heute Morgen wie wir losfahren wollten, sprang unser Auto nicht an :/ Zum Glück war es nur die Batterie, aber auf ein Problem Voigt das nächste, unsere Versorger Batterie lädt nicht mehr richtig. Strom kommt von der Hauptbatterie und von den Solarpaneelen an, aber sie lädt einfach nicht. Jetzt habe ich mehrere Stunden damit verbracht und das Problem immer noch nicht gefunden und trotzdem hoffe ich, dass es durch wundersame weise behoben worden ist. Wir werden es morgen sehen. Endlich in Frankreich angekommen, freute ich mich auf einen kostenlosen Stellplatz mit Wasser, Anschluss und Dusche. Aber ein Problem folgt natürlich dem anderen. Man muss an einem Automaten einen Code ziehen. Leider akzeptiert dieser nur Visa Kart oder Mastercard. Unser Geld ist natürlich auf einem anderen Konto :/ Also keine warme Dusche und kein Frischwasser. Ich könnte heulen 😭. Wird wohl wieder eine Nacht, wo man klebrig ins Bett muss. :/ Vielleicht opfern wir noch unsere letzten Tropfen Trinkwasser.

243 Tage Europareise

243 Tage Europareise

243 Tage Europareise, was für eine unfassbare Zeit. Eine Zeit, die ich niemals missen möchte, eine Zeit wo wir unfassbar viele neue und nette Leute kennengelernt haben und vor allem eine Zeit, wo wir unfassbar viel über uns gelernt haben und über unsere Ziele für die Zukunft. Uns ist klargeworden, dass wir was anderes sehen wollen als den Rest unseres Lebens das Hamsterrad. Auch wenn uns dies vielleicht in unseren Karrieren in der Zukunft im Weg stehen könnten, wissen wir, dass wir dies nochmal für mindestens 3 weitere Jahre erleben wollen und eigentlich noch länger. Deshalb haben wir uns auf einem Kreuzfahrtschiff beworben. Aber trotzdem bleibt der Traum 3 Jahre Weltreise in unserem Camper plus die Zeit auf dem Kreuzfahrtschiff. Es wird einfach eine so unfassbar spannende Zeit werden, die in der zweiten Jahreshälfte schon beginnt.

Dies könnte dich auch interessieren

Wild Campen im Wohnmobil: Erlaubte Länder & Tipps

Entdecken Sie, in welchen Ländern Wild Campen mit dem Wohnmobil erlaubt ist und erhalten Sie wertvolle Tips und Tricks für Ihre nächste Reise.

Einbau von Fenstern in den Camper: Tipps & Tricks

Entdecken Sie unsere praktischen Tipps für den Einbau von Fenstern in den Camper, die Ihren Umbau einfacher und sicherer machen.

Triest Italien Reiseführer: Meine Geheimtipps!

Entdecken Sie mit meinem Reiseführer die versteckten Schätze und Highlights für Ihren Urlaub in Triest in Italien – ein unvergessliches Erlebnis!

Dubrovnik in Kroatien: Reiseführer & Top-Tipps

Entdecken Sie mit unserem Reiseführer die besten Sehenswürdigkeiten und Geheimtipps für Ihren Urlaub in Dubrovnik in Kroatien.

Top 10 beliebtesten Backpacking-Länder Entdecken

Top 10 beliebtesten Backpacking-Länder Entdecken Table of Contents Toggle Top 10 beliebtesten Backpacking-Länder EntdeckenEinleitung in die Welt des...

Europareise Tag 17 – Alles entspannt

Tag 17:
Heute war ein sehr ruhiger Tag. Ich habe bis 14 Uhr geschlafen, was ein Wunder war, weil es schon wieder übelst heiß war. Genaugenommen 34 Grad zur Höchstzeit. Ansonsten hat Merle eine Bachelorarbeit, den ganzen Tag korrigiert. Gegen 16 Uhr sind wir dann nochmal spazieren gegangen und danach schon Abendbrot gegessen. Dieses Bild zeigt die Stadt und den Hafen, wo wir immer noch seit gestern in der Nähe stehen. Morgen geht’s dann weiter nach Amsterdam rein.

Tag 4, mit Vorfreude und Tränen

Tag 4, mit Vorfreude und Tränen Hier sind nochmal schöne Aufnahmen von unserem gestrigen Tag. Dies sind Luftaufnahmen, die an dem Badestrand...

Wohnmobil durch Kroatien: Tipps & Tricks

Entdecken Sie mit uns die besten Sehenswürdigkeiten und erhalten Sie wertvolle Tipps & Tricks für Ihre Wohnmobil-Tour durch Kroatien.

Der ultimative Backpacker-Guide für Aarhus

Als Backpacker Aarhus zu erkunden, ist ein unvergessliches Erlebnis. Unser ultimativer Guide „Aarhus für Backpacker: Die ultimative Reiseroute“ hilft euch die Stadt auf eigene Faust zu entdecken.

Europareise Tag 26 – bald gehts weiter

Tag 26:

Ihr habt euch ja gewünscht, mehr Fotos im Instafeed aus unserem Alltag zu bekommen. Dieses versuchen wir auch schnellt möglich umzusetzen und zu mischen mit ein paar Naturfotos. Ansonsten war heute ein ruhiger Tag. Wir haben ein paar Einkäufe gemacht und Merle war mit Stelina unterwegs. Ansonsten haben wir nur Wasser aufgefüllt und ich habe ein paar kleinere Reparaturen am Auto gemacht. Morgen treffen wir uns dann nochmal mit Stelina und dann gehts los nach Frankreich.