Weltreise & Kreuzfahrt

Ich am Sonnenuntergang

Es ist so weit:

Heute wollen wir euch von unserem neuen Projekt erzählen. Wir haben vor, nochmal auf Reisen zu gehen, genaugenommen wollen wir für 3 Jahreauf Weltreise gehen. Wir sind schon seit einiger Zeit am Planen für dieses Projekt und natürlich auch am Sparen. Aber so langsam ist es so weit, dass es ernst wird und die Zeit absehbar. Bis dahin haben wir aber noch einige Schritte
vor uns. Angefangen damit, dass wir bis voraussichtlich den 01.07.2023 unsere Wohnung aufgeben wollen und unsere Sachen natürlich wieder einlagern müssen. Außerdem haben wir am 21.06.2023 noch etwas ganz Besonderes vor, und zwar sind wir an diesem Tag 10 Jahre zusammen und deshalb haben wir uns gedacht, dass es nichts Schöneres geben würde, als an diesem Tag zu heiraten. Dafür ist natürlich auch noch eine ganze Menge zu organisieren. Des Weiteren haben wir vor, unseren Transporter nochmal komplett neu auszubauen und haben dafür auch schon ein wenig getan und eingekauft. Der muss natürlich bis zum 01.07.2023 fertig sein. Jetzt könnte man denken, dass die Weltreise auchvoraussichtlich 01.07.2023 starten würde, dem ist aber nicht so. Vor etwa zwei Wochen haben wir unsere Zusage bekommen, aufdem Mein Schiff arbeiten zu können. Dies war seit der Europareise ein großer Traum von uns, den wir damit erfüllen wollen. Auf das Schiff gehen wir für 6 Monate. Im Anschluss davon wollen wir dann unsere Weltreise beginnen. Also haben wir noch eine ganze Menge vor. Aber bei eins sind wir uns ganz sicher. Es hat uns auf der Europareise sehr viel Spaß gemacht euch mitzunehmen und dies wollen wir diesmal auch wieder machen. Wir wollen euch bei den Vorbereitungen mitnehmen und natürlich auch auf der Reise. Bis zur Reise versuchen wir 1 – 2 Mal pro Woche euch auf dem Laufenden zu halten.

Dies könnte dich auch interessieren

Die Schönheit von Le Mont-Saint-Michel: Ein unvergessliches Erlebnis im Herzen Frankreichs

Erleben Sie die majestätische Schönheit von Le Mont-Saint-Michel im Herzen Frankreichs! In diesem Blogartikel erfahren Sie alles über die Geschichte und Architektur der Festung, die im Mittelalter als Verteidigungspunkt gegen feindliche Angriffe diente und später zu einem Kloster wurde. Entdecken Sie auch die zahlreichen Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, die Le Mont-Saint-Michel zu einem unvergesslichen Reiseziel machen. Planen Sie Ihren Besuch rechtzeitig, denn Le Mont-Saint-Michel ist ein beliebtes Ziel für Touristen aus der ganzen Welt!

Einbau von Fenstern in den Camper: Tipps & Tricks

Entdecken Sie unsere praktischen Tipps für den Einbau von Fenstern in den Camper, die Ihren Umbau einfacher und sicherer machen.

243 Tage Europareise

243 Tage Europareise, was für eine unfassbare Zeit. Eine Zeit, die ich niemals missen möchte, eine Zeit wo wir unfassbar viele neue und nette Leute kennengelernt haben und vor allem eine Zeit, wo wir unfassbar viel über uns gelernt haben und über unsere Ziele für die Zukunft. Uns ist klargeworden, dass wir was anderes sehen wollen als den Rest unseres Lebens das Hamsterrad. Auch wenn uns dies vielleicht in unseren Karrieren in der Zukunft im Weg stehen könnten, wissen wir, dass wir dies nochmal für mindestens 3 weitere Jahre erleben wollen und eigentlich noch länger. Deshalb haben wir uns auf einem Kreuzfahrtschiff beworben. Aber trotzdem bleibt der Traum 3 Jahre Weltreise in unserem Camper plus die Zeit auf dem Kreuzfahrtschiff. Es wird einfach eine so unfassbar spannende Zeit werden, die in der zweiten Jahreshälfte schon beginnt.

Abenteuer auf den Philippinen: Moalboal Tag 8 – 10

Abenteuer auf den Philippinen: Moalboal Tag 8 – 10 Table of Contents Toggle Abenteuer auf den Philippinen: Moalboal Tag 8 – 10Tag 8:...

Europareise Tag 22 – die Zeit verfliegt

Europareise Tag 22 – die Zeit verfliegt Tag 22: Wie die Zeit vergeht. Gefühlt habe ich gestern erst mit Tag 1 begonnen.Dieses Foto ist gestern...

Backpacking Manila: Sicherheit & Top-Sehenswürdigkeiten

Erlebt Backpacking Manila mit unseren Tipps zu Sicherheit und den besten Sehenswürdigkeiten. Entdeckt die Stadt sicher und unvergesslich!

Abschluss – Europareise

Wahnsinn, es ist nun 2 Jahre her, als wir uns entschieden haben unsere Europareise abzubrechen, dabei haben wir uns so ins Reisen verliebt. Aber alles muss irgendwann mal ein Ende haben, auch wenn unser Ende deutlich früher kam als erwartet, dank Corona. Aber trotzdem habe ich es mir nicht nehmen lassen, einen Rückblick von unserer Reise auf unserem Vanlife Blog zu schreiben und ein Video dazu zu erstellen. Ob ihr es mir glaubt oder nicht, ich habe dieses Video etwas über ein Jahr geschnitten, zum einen, weil es irgendwie ein wenig weggetan hat und zum anderen, weil es viele Schwierigkeiten in der kompletten Zeit gab. Merle und ich denken gerne an all die Erlebnisse zurück, die wir auf unserer Europareise Route erlebt haben. Aber es wird ja nicht umsonst gesagt, der Anfang ist das Ende und das Ende ist der Anfang von neuen. So war es auch bei uns, denn wir haben uns hingesetzt und überlegt, was wir uns für unsere Zukunft vorstellen und sind zu dem Entschluss gekommen, dass wir nochmal als vanlifer für drei Jahre durchstarten möchten, nur dieses Mal soll es wirklich eine Weltreise werden und in diesen Vorbereitungen stecken wir nun voll drinnen. Aber darum soll es hier erstmal nicht gehen, sondern um unsere vergangene Europareise, wo viele von euch uns begleitet und tatkräftig unterstützt haben.

Wohnmobil selber lackieren – Naviton Lack

Nun ist es so weit, unser zweiter Ausbau kann beginnen. Da unser Camper auf unserer letzten Reise sehr beansprucht wurde und wir ein paar lackabplatzer hatten, hat sich leider an einigen stellen Rost gebildet. Diesen mussten wir entfernen und kamen dadurch zu dem Entschluss, dass es Sinn machen würde unseren Camper neu zu lackieren. Da es sehr teuer ist einen Transporter (Fiat Ducato) in einer Lackiererei lackieren zu lassen, haben wir uns auf die Suche gemacht nach einer Lackierung, die wir selber machen können und am besten ohne Lackierpistole, da wir keine eigene Halle haben, wo wir unseren Camper spritzen können. Also haben wir nach einem Lack gesucht, den wir am besten mit Rolle und Pinsel aufbringen können und es trotzdem noch gut aussieht. Schnell sind wir auf ein Raptor Lack gekommen, da man diesen mit der Rolle auftragen kann. Aber wir haben noch ein wenig weiter gesucht und sind am Ende auf das Naviton System gestoßen, dieser ist Kratzfest, Offroad tauglich und ist ein Lack zum Camper selber lackieren. Nun haben wir erstmal mit den netten Herren von Naviton Kontakt aufgenommen, da sie den Lack immer individuell anmischen müssen.

Europareise Tag 23 – Auszeit in Köln

Tag 23:

Als wir heute Morgen aufgewacht sind, hatten wir noch gar keine Ahnung, wo wir am Abend sein werden. Aber wir haben uns dann doch endlich entschieden. Wir sind über Belgien nach Deutschland gefahren und haben ein Zwischenstopp in Köln eingelegt. Dort haben wir uns den Kölner Dom angeschaut und ich habe mir endlich eine Badehose gekauft. Die letzten male, musste ich immer in Boxershorts ins Meer. Oh Mann, es war so voll in Köln und niemand hat sich an irgendwelche Coronaregeln gehalten. Aber wenn dann wieder alles geschlossen wird, ist das Geschrei groß.

Naja genug aufgeregt XD im Anschluss sind wir weiter nach Bingen gefahren, um Morgen eine gute Freundin von Merle zu besuchen. Jetzt Dusche ich noch gleich und dann ist.

Europareise Tag 7 – letzte Schritte

Tag 7: Leider gab es für heute nicht so ein schönes Bild, aber wir kamen noch nicht dazu neue Fotos zu machen.

Heute war ein letzter, sehr stressiger Tag. Ich musste noch ein paar Behördengänge machen, da ich nur seit August Zeit hatte meinen neuen Führerschein zu beantragen (Alter ist verloren gegangen) musste es natürlich alles am letzten Tag sein. Eigentlich wollten wir um 12 los, aus 12 wurde 16 Uhr. Aber na ja. Wir sind heute nach Heide gefahren und verabschieden uns von der letzten Person. Dann ist es endlich, wirklich so weit und morgen geht’s Richtung Niederlande.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert