Europareise Tag 5 – letzten Tage in Deutschland

Tschüss freunde, Hallo Europareise

Tag 5: Heute war ein eher anstrengender Tag. Ich konnte heute Nacht nicht wirklich schlafen und musste heute Morgen schon um 9 zum Arzt. Dort hat sich herausgestellt, dass mein Knie jetzt endlich gut verheilt.
Im Anschluss habe ich eine Freundin getroffen und ein wenig gechillt mit ihr bis ca. 14 Uhr.
Eigentlich wollte ich danach, nach Heide zu einer sehr guten Freundin fahren, aber dies haben wir auf Mittwoch verschoben.

Jetzt chille ich bei Nikki, mit dem ich die Seite @nordic_exotics
mache. Schaut euch diese aufregen fall mal an, ein Blick lohnt sich.

Eine Luftaufnahme von Henstedt-Ulzburg in Deutschland, während unserer Europareise.

Dies könnte dich auch interessieren

Auslands Krankenversicherung: Grundlagen & Vor- & Nachteile

Erfahren Sie alles über Auslands Krankenversicherung, deren Grund, Vorteile und Nachteile für einen sorgenfreien Aufenthalt im Ausland.

Woche 1 der Weltreise Vorbereitungen

Dieses Bild ist vor ein paar Monaten in unserem Venedig Urlaub entstanden. Wir finden Venedig einfach wunderbar, dort haben wir uns auch vor langer Zeit verlobt und seit dem sind wir immer mal wieder in Venedig.

Wie findet Ihr Venedig und wart ihr schonmal dort?

Heute ist es so weit, Ich schreibe ein kleines Update, zu dem, was bis jetzt geschafft haben und was die kommenden Tage ansteht. Soviel ist noch gar nicht gemacht XD Ich habe die letzte Woche die Doppelsitzbank und unserem Camper zu einem Einzelsitz getauscht. Das hat deutlich mehr Zeit in Anspruch genommen, als ich geplant hatte. Eigentlich sollte dies in einem Tag erledigt sein, doch wie es immer so ist, musste ich mehrmals in den Baumarkt und dann fehlten auch noch Teile, die ich im Internet bestellen musste. Immerhin ist der Beifahrersitz fertig. Der Fahrersitz ist zur Hälfte fertig, dort fehlte auch noch ein Teil, was ich jetzt bestellt habe. Außerdem muss mich noch um eine Schraube kümmern, die vollkommen überdreht ist. Aber ich hoffe, dass ich das alles endlich diese Woche zu Ende bekomme. Ansonsten ist der weitere Plan, dass wir den Boden im Camper komplett austauschen, also den alten von damals herausreißen und einen neuen kaufen und zuschneiden. Im besten falle bekommen wir auch schon die Fußbodenheizung einbaut. Aber mal sehen, erstmal beginnt für mich jetzt mein 3 Wochen Arbeitsblock, wo ich um 4:30 Uhr aufstehe und um 21:30 Uhr nach Hause komme. Da ist es aufgrund des Lichtes auf den Straßen natürlich schwierig unter der Woche was zu machen. Das geht ab jetzt 3 Wochen so und dann habe ich erstmal wieder Frei für eine Woche und ein wenig mehr Zeit. Ich bin gespannt, was die Woche noch so bringt.

Europareise Tag 30 – Immer wieder dieses Stromproblem

Unsere erste Nacht in Frankreich, haben wir sehr gut überstanden. Der Tag fing eigentlich auch sehr schön an, wir sind spazieren gegangen und haben uns einen schönen neuen Stellplatz rausgesucht. Doch als wir dann wieder losfahren wollten und ich den Zündschlüssel rumdrehte: nicht, erneuter Versuch und wieder nichts. Dass unser Stromproblem immer noch nicht behoben war, wusste ich, aber, dass jetzt auch unsere Hauptbatterie betroffen war, nervte mich extrem. Also habe ich mal wieder den ganzen Kofferraum leer gemacht und am Strom gebastelt und die beiden Batterien überbrückt. Im Anschluss habe ich unser Trennrelease ausgebaut. Vielleicht ist dies ja der Übeltäter, mal schauen. 2 Stunden später sind wir dann endlich an unserm neuen Stellplatz angekommen. Siehe Foto. Hier sind wir dann noch ein wenig die Gegend besichtigen gewesen und haben uns Sandwiches gemacht. Jetzt werden wir noch ein wenig Netflix schauen und uns entspannen.

Backpacking Tag 1 und 2 in Manila

Erster Tag: Begleite Merle und Nico von The.Travel.Couple auf ihrem aufregenden Abenteuer von Hamburg nach Manila. Erfahre, wie sie sich auf den Flug vorbereiten, ihre ersten Eindrücke vom Ola Hostel Manila erleben und sich auf die Erkundung der philippinischen Hauptstadt vorbereiten.

Zweiter Tag: Tauche ein in die faszinierende Welt der Philippinen mit Merle und Nico von The.Travel.Couple. Erfahre, wie sie nach einem langen Flug in Manila ankommen, ihr gemütliches Zimmer im Ola Hostel Manila beziehen und sich auf die Erkundung der Stadt vorbereiten. Erhalte Einblicke in ihre Reisekosten und erfahre mehr über die Transportmöglichkeiten in Manila.

Europareise Tag 31 – Alles schmeckt nach Chlor

Tag 31:
Heute war für mich ein aufregender Tag; obwohl auch wiederum eigentlich nichts los wahr. Wir haben heute sehr lange geschlafen und eigentlich auch nur gechillt. Ich habe heute unsere Hängematte mal aufgebaut und den Mittag darin verbracht. Dann habe ich heute ein Kanister Wasser gekauft; weil das Wasser, was wir in Frankreich getankt haben, schmeckt extrem nach Chlor. Ansonsten war ich sehr aufgeregt, weil ich das erste Mal live auf Instagram war.

Eben gerade habe ich dann noch eine Nudelpfanne mit Fisch gemacht und wir haben auf einer Parkbank lecker Abendbrot gegessen.

Tag 3 in Dänemark

Tag 3 – Entlang an Dänemarks Küsten Tag 3 in Dänemark Heute haben wir uns nochmal zum Strand begeben und uns in die Wellen gestürzt. Etwas kalt war...

Turku Dom Reiseziel – Entdecken Sie die Schönheit

Turku Dom Reiseziel – Entdecken Sie die Schönheit Table of Contents Toggle Turku Dom Reiseziel – Entdecken Sie die SchönheitWichtige...

Erleben Sie Salling Skywalk Aarhus, eine Top-Attraktion

Erkunden Sie den Salling Skywalk Aarhus, eine Sehenswürdigkeit mit atemberaubendem Stadtblick. Genießen Sie einzigartige Momente über den Dächern von Dänemark.

Covão dos Conchos – Das Loch im See

Einer der schönsten Ausflüge, die wir in Portugal gemacht haben, ist die Wanderung zum Covão dos Conchos es ist einfach gesagt ein Loch im See. Das Spannende daran ist, dass es total irreal und Fancy aussieht. Die große Frage, die man sich stellt, ist, ist dieses Loch natürlich oder vom Menschen erschaffen?

Europareise Tag 23 – Auszeit in Köln

Tag 23:

Als wir heute Morgen aufgewacht sind, hatten wir noch gar keine Ahnung, wo wir am Abend sein werden. Aber wir haben uns dann doch endlich entschieden. Wir sind über Belgien nach Deutschland gefahren und haben ein Zwischenstopp in Köln eingelegt. Dort haben wir uns den Kölner Dom angeschaut und ich habe mir endlich eine Badehose gekauft. Die letzten male, musste ich immer in Boxershorts ins Meer. Oh Mann, es war so voll in Köln und niemand hat sich an irgendwelche Coronaregeln gehalten. Aber wenn dann wieder alles geschlossen wird, ist das Geschrei groß.

Naja genug aufgeregt XD im Anschluss sind wir weiter nach Bingen gefahren, um Morgen eine gute Freundin von Merle zu besuchen. Jetzt Dusche ich noch gleich und dann ist.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert